Kronleuchter

2008

Rechtsanwaltskanzlei Cederquist, Stockholm, SE
Im Foyer der Rechtsanwaltskanzlei Cederquist in Stockholm stößt man auf einen riesigen  Bleikristall-Lüster (450 x 220 x 200cm). Im Gegensatz zu seinen historischen Vorbildern steht der Lüster jedoch „Kopf“. Er hängt nicht von der Decke, sondern steht wie ein kleiner Baum im Raum. Die übergroßen Glühbirnen hängen nach unten und die normalerweise hängenden, geschliffenen Kristalle scheinen hier von der Mondanziehungskraft beinflußt zu sein. Die Stuckrosette, die normalerweise seinen Ort an der Decke definiert, befindet sich hier am Boden und ist aus dem gleichen Stein wie der Fußboden hergestellt. Für einen Moment scheint sich der Raum umzudrehen, und man fühlt sich selbst kopfüber an der Decke laufen...